Nachhaltige Unternehmensführung

Arbeitskreis in der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Klartext Nachhaltigkeit aus Sicht des Interim Managers

Nachhaltigkeit aus Sicht des Interim Managers

E-Mail Drucken

Dr. Wolfgang Thost

Managing Partner, Atreus GmbH

 

Für Interim Manager gehört es zu den Kernaufgaben, Unternehmen in Sondersituationen wie Sanierung, Restrukturierung oder strategische Neuausrichtung wieder auf eine konkurrenzfähige Grundlage zu stellen und sie in operativer Hinsicht zu nachhaltigem Erfolg zu führen. In manchen Fällen sind Management- und Führungsdefizite für die finanzielle oder wirtschaftliche Schieflage eines Unternehmens oder eine verpasste Wachstumschance verantwortlich, die es von uns zu korrigieren gilt. Dabei zählt nicht nur die schnelle Bewältigung von akuten Krisensituationen, sondern auch die langfristige – also nachhaltige – Sicherung des Unternehmenserfolgs. Interim Manager sind während unserer Mandate in der Regel in  die Unternehmensführung – wenn auch nur für einige Monate oder wenige Jahre – als Organ der Gesellschaft eingebunden. Sie sind also Teil des Unternehmens und tragen somit Verantwortung für seine Ergebnisentwicklung. Sie nehmen damit auch Einfluss auf die Zielsetzung des Unternehmens. Umso wichtiger ist uns in dieser verantwortungsvollen Rolle eine nachhaltige strategische Ausrichtung des Unternehmens auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in Markt und Wettbewerb. Dieser Nachhaltigkeitsansatz umfasst auch die Verantwortung für Arbeitsplätze und damit den Erhalt und das Wohlergehen der Belegschaft. Langfristiger Unternehmenserfolg steht im Zentrum unseres Engagements. Daran lassen wir auch unsere  Interim Manager messen.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Schlagwörter