Nachhaltige Unternehmensführung

Arbeitskreis in der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Klartext Wirtschaftsethik und Kunst

Wirtschaftsethik und Kunst

E-Mail Drucken

Dr. phil. Clara Mavellia

Institut für Cultural Entrepreneurship Berlin


65 Millionen Pfund. Diese Summe erzielte der "Schreitende Mann" von Alberto Giacometti – der letzte Romantiker unter den Künstlern - am 4.02.2010 auf einer Sotheby's-Auktion in London – mehr als ein Kunstwerk jemals zuvor: Auch eine – positive - Folge der Wirtschaftskrise.

Seit ca. drei Jahrzehnten hat sich in der Wirtschaft (Neoliberalismus) und in der Politik (Thatcher, Reagan) eine Auffassung der kurzfristigen Ziele verbreitet, die einer Verschiebung der Werte von Qualität auf Quantität Vorschub geleistet hat. So hat man sich zunehmend auf die Rendite des nächsten Quartals bzw. auf die Ergebnisse der anstehenden Wahl konzentriert und weniger auf die Güte des hergestellten Produkts oder des Parteiprogramms. In den letzten Jahren hat sich auch die Kunst (teilweise die Kultur) dereguliert: Zum zentralen Qualitätskriterium der Gegenwartskunst wurde ihre Verkäuflichkeit. Nach der letzten Wirtschaftskrise wankt der Kunstmarkt und die Kunst selbst. Man beginnt sich wieder dem anzunähern, was den Kern der Kunst ausmacht, nämlich der ästhetischen Erfahrung: Farbspannung und Schattenreiz, Imaginationswert, Gefühlswert und Erkenntniswert. Nichts anderes geschieht derzeit in der Wirtschaft und in der Politik: Man besinnt sich wieder auf die substanziellen Werte des (Zusammen-)Lebens und möchte das Vertrauen der Bevölkerung zurückgewinnen, d.h. etwas Nachhaltiges aufbauen. Ziel ist es, Menschen und Märkte aus der Depression zu führen und globale ethische Werte zu etablieren.

Unser Beitrag zur Nachhaltigkeit ist die Veranstaltungsreihe Cultural Entrepreneurship: Am 3. Juni 2010 findet in Berlin die erste Konferenz Ethik und Innovation statt. Näheres hierzu finden Sie hier.


 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Schlagwörter