Nachhaltige Unternehmensführung

Arbeitskreis in der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Klartext Die nachhaltige Stadt ist das Krankenhaus für die Erde; und ihre entsprechend handelnden Bewohner sind die Medizin!

Die nachhaltige Stadt ist das Krankenhaus für die Erde; und ihre entsprechend handelnden Bewohner sind die Medizin!

E-Mail Drucken

Astrid Christen

Fahrradstadt Wilhelmsburg e.V.
Zukunft Elbinsel Wilhelmsburg e.V.

alt

Lieber Medizin als ein Problem für die Erde sein. Bestenfalls könnte dies irgendwann einmal auf 50 % der Erdbewohner zutreffen. Ökonomie ist der Motor einer jeden Stadt, aber kann sie auch Arzt für die Erde sein? Genau so, wie zwischen Arzt und Medizin ein Zusammenhang besteht, so besteht auch eine facettenreiche Wechselwirkung zwischen Ökonomie in den Städten und ihren Bewohnern, gerade auch dann, wenn es um die Gestaltung der unmittelbaren Umgebung im Quartier geht und um die des alltäglichen Lebens. Nur allzu häufig werden hier eher trennende Interessenkonflikte und sowie völlig unterschiedliche Werte, Denkweisen und Handlungslogiken bei den Kontrahenten sichtbar.

Doch können gerade diese Unterschiede zwischen den Menschen ein hohes kreatives Potential für die nachhaltige Stadt und ihren inneren Zusammenhalt aufweisen, wenn erst einmal ein wenig Vertrauen bei den Akteuren durch Begegnungen beim Streiten und Verhandeln gewachsen ist. Die entspannende Wirkung der Ressource "Vertrauen" ermöglicht erst den Luxus, neue Werte schöpfende Chancen für gemeinsames Tun zu entdecken - immateriell oder/und monetär - meist aber abseits der gewohnten ökonomischen Brille. Als unbeabsichtigter Nebeneffekt und sogar originell kommt die Chance meist scheinbar banal daher.

Der besseren Wirkung zu Liebe, auch mit Blick auf die kranke Erde, liessen sich derartige Wechselwirkungen zwischen Bürgern und Wirtschaft sicherlich noch besser erkunden, systematisieren und organisieren. Dies geht nur zusammen mit den Unternehmen, insbesondere mit den kleinen und den mittelständischen Betrieben und deren Vertretern, den Kammern.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Schlagwörter