Nachhaltige Unternehmensführung

Arbeitskreis in der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Klartext Von nicht-nachhaltigen Verhalten profitiert man nur scheinbar

Von nicht-nachhaltigen Verhalten profitiert man nur scheinbar

E-Mail Drucken

Dr. Thomas Mirow

Präsident
Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung

alt

Die Finanzkrise war ein schmerzhaftes Ergebnis nicht-nachhaltiger globaler Fehlentwicklungen im Finanzsystem. Dies waren Entwicklungen, von denen zunächst alle Akteure profitiert haben: Der amerikanische Konsument, der sich ein größeres Haus und größere Autos kaufen konnte, als er sich eigentlich zu leisten vermochte; der Makler, der ihm einen „sub-prime“-Kredit vermittelt hat; die Bank, die diesen Kredit mit Gewinn verpackt, verbrieft und weiterverkauft hat; der Investor, der seine Rendite aufbessern konnte; der Automobilhersteller, der seinen Absatz steigern konnte, etc... Doch das System war auf Sand gebaut, es war nicht nachhaltig.

Es ist nicht einfach, gegen solche Fehlentwicklungen vorzugehen, während scheinbar alle davon profitieren. Aber es ist eine außerordentlich wichtige Führungsaufgabe. Erinnern wir uns daran, bevor die nächsten Blasen entstehen.

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Schlagwörter