Nachhaltige Unternehmensführung

Arbeitskreis in der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Klartext Das Streben nach Nachhaltigkeit ist so selbstverständlich wie das Streben nach Gewinn!

Das Streben nach Nachhaltigkeit ist so selbstverständlich wie das Streben nach Gewinn!

E-Mail Drucken

Rosely Schweizer

Gesellschafterin der Dr. August Oetker KG

"Ich finde die Frage der Nachhaltigkeit so selbstverständlich wie die Frage, ob man Gewinn machen sollte. In unserem Unternehmen, der Dr. August Oetker KG, haftet unsere Familie seit 1891 mit ihrem Namen für die Produkte des Hauses. Nur eine langfristige, nachhaltige Unternehmensführung kann die Werthaltigkeit einer Marke sichern. Oft haben Generationen einer Mitarbeiterfamilie bei uns gearbeitet. Das haben sie nur getan, weil sie stolz auf "ihre Firma" sein konnten. So ein Vertrauen verspielt man nicht durch kurzfristiges Gewinnstreben."

 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Schlagwörter